TOR PROJEKT

Das Forum für alle technischen Fragen rund um das Forum selbst oder sonstige technische Themen, die nicht in die anderen Foren passen.
Lesen: Alle - Schreiben: Nur Angemeldete
Antworten
phil
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: 25.07.2016, 16:34

TOR PROJEKT

Beitrag von phil » 18.08.2016, 16:24

Hallo zusammen,

Da man hier verständlicher Weise immer wieder über Datenschutz und ähnliches liest wollte ich euch auf eine Webseite aufmerksam machen.
https://www.torproject.org/

Das Tor Netzwerk ist ein offenes Netzwerk das vor Traffic Analyse schützt.
Im Endeffekt surft man dadurch so als ob man aus einem anderen Land kommen würde. Und kann kann seine IP Adresse per Knopfdruck ändern.

Es gibt eine App für Android und einen Browser dazu.
Für den PC gibt es auch einen Browser den ich aber hier mot dem Forum noch nicht getestet habe. Die Applikationen am Handy funktionieren einwandfrei.

Ich hoffe das war jetzt nicht zu technisch. Falls doch einfach Fragen ich kann gerne mehr dazu sagen falls Interesse besteht.

Beste Grüße
Phil

Benutzeravatar
Schmetterle
Eckchenspezialist(in)
Beiträge: 190
Registriert: 08.03.2013, 19:56

Beitrag von Schmetterle » 21.08.2016, 18:39

Das klingt für uns nach Darknet!
Weiß nicht wie es anderen geht, aber uns macht es Bauchweh wenn man sich übers Darknet hier einloggt. Wobei Internet eigentlich nicht wirklich sicher ist egal ob Darknet oder "offizielles Internet"

Also für uns keine Option! Von Darknet wollen wir nichts wissen, das triggert uns eher!

Schmetterle
Das Leben ist bunt...

phil
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: 25.07.2016, 16:34

Beitrag von phil » 25.08.2016, 14:19

Ok das versteh ich absolut.

Gibt ja zum Glück viele Wege um anonymes Surfen zu gewährleisten.

Phil

Benutzeravatar
Zumsel
Administrator
Beiträge: 2618
Registriert: 16.10.2004, 21:40

Beitrag von Zumsel » 31.08.2016, 18:38

Hallo zusammen,

das TOR-Projekt wird natürlich vor allem durch die Medien immer gern mit dem Darknet gleichgesetzt. Tatsächlich ist das TOR-System aber wirklich nur ein Netzwerk von Servern, über die man zufällig geleitet wird bis zum Zielserver (etwa der Multicorner).
Nichts Anderes passiert, wenn man ohne TOR im Internet surft, mit dem einzigen Unterschied, daß die Adresse des Absender-PCs (seine IP-Adresse natürlich) immer mitgereicht wird, bei TOR dagegen bekommt die IP-Adresse dauernd neue Adressen dazwischengestreut, so daß eine Rückverfolgung zum Absender nicht möglich ist.
Daher sollte man also eigentlich Bauchschmerzen bekommen, wenn man "ganz normal" im Internet surft, insbesondere bei dem zukünftig anstehenden Wechsel von IP4 auf IP6. Bei IP6 ist die IP-Adresse sooooo lang, daß jeder Hemdsknopf der Welt eine eigene IP-Adresse bekommen kann, soll heißen, man wird viel eindeutiger identifzierbar.
Ich persönlich finde es also sogar gut, wenn es solche Projekte gibt, die verhindern, daß die Seite, die ich ansurfe, alles mögliche von mir erfährt.

Logisch, daß das auch kriminelle Elemente gern ausnutzen und daher bevorzugt solche Systeme nutzen - was dann der Grund ist, daß das Projekt selbst einen negativen Beigeschmack bekommt.

Ich selbst nutze es nicht, aber interessant an sich finde ich es durchaus. Ich kann also keine Empfehlung dafür oder dagegen geben.

Viele Grüße

Christian
:fisch:

Antworten