Möglichkeit einer anoymen Homepage

Das Forum für alle technischen Fragen rund um das Forum selbst oder sonstige technische Themen, die nicht in die anderen Foren passen.
Lesen: Alle - Schreiben: Nur Angemeldete
Antworten
Dreagonhearts
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 528
Registriert: 07.02.2005, 23:52

Möglichkeit einer anoymen Homepage

Beitrag von Dreagonhearts » 02.02.2006, 10:11

Ich mir würde unheimlich gerne auch eine Homepage basteln. Allerdings wünsche ich mir dafür aber auch einen richtig schönen Namen mit einer eigenen Domain. Hm, genau da liegt das Problem. Jeder kann dann meinen richtigen Namen als Besitzer nachschlagen und das finde ich nicht besonders sicher.

Kennt ihr eine Möglichkeit, wie ich an eine Wunsch-Domain komme ohne meinen Namen offen zulegen?

Gruss Dreagonheart

lechaijm
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 72
Registriert: 16.12.2005, 15:24

Beitrag von lechaijm » 02.02.2006, 10:58

Hi Dragonheart

unsereins kennt sich zwar nich so gut mit so Zeugs aus, aber soweit wir wissen kann man bei http://www.trotz-allem.de ne HP anonym und soweit ich weiß auch kostenlos als Betroffene von Missbrauch hosten lassen. Ist schon ein Weilchen her, dass wir dort davon gelesen haben (und auch selber überlegt obs was für uns wäre). Wie das da mit der Domain ist weiß ich nicht ganz genau... ob die frei auszuwählen ist, oder ob da dann immer trotz-allem dran gehängt werden muss. Fiel uns nur grad ein als wir lasen, drum gibts ein wenig recherchiertes Posting :wink:

lechaijm!

Dreagonhearts
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 528
Registriert: 07.02.2005, 23:52

Beitrag von Dreagonhearts » 02.02.2006, 18:32

hi leachaijm,

danke für den tipp. habe mir das gerade mal angeschaut, der domainname beeinhaltet immer trotz-allem.de hm, das ist mir zu lang.

Gruss dreagonheart

Benutzeravatar
Zumsel
Administrator
Beiträge: 2620
Registriert: 16.10.2004, 21:40

Beitrag von Zumsel » 02.02.2006, 23:12

Hallo Dreagonheart,

das ist allerdings immer der Nachteil solcher Seiten, denn einen ganz eigenen Domainnamen gibt es immer nur unter Nennung des Besitzers der Seite.

Das einzige, was Du machen kannst: Du kannst jemanden aus Deinem Freundeskreis darum bitten, die Seite für Dich zu bestellen. Er bekommt dann die Rechnungen, aber die kann er ja von Dir wiederbekommen. So ist er als Besitzer eingetragen, aber es ist eigentlich Deine Seite.

Viele Grüße

Christian
:fisch:

Dreagonhearts
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 528
Registriert: 07.02.2005, 23:52

Beitrag von Dreagonhearts » 03.02.2006, 07:56

Hallo Christian,

im Moment weis ich nicht, wen ich da fragen könnte. Aber vielleicht ergibt sich irgendwann mal was...

Lieber Gruss Dreagonheart

Benutzeravatar
Ameise
Eckchenhelfer(in)
Beiträge: 930
Registriert: 03.11.2005, 18:06
Wohnort: Ameisenburg

Beitrag von Ameise » 03.02.2006, 17:31

jo, so haben wir das mit unserer seite gemacht. da steht n name von nem kumpel, aber die daten haben wir alle, weil wir unsere mailadresse angegeben haben und auch unsere bankverbindung. also rechnungstechnisch hat der nix mit zu tun. wir kriegen die ganzen sachen per mail, auch die rechnungen und haben einen lastschrifteneinzug. und in der denic steht nix mit unserem namen ...

wir haben ne homepage für 5.88eus im jahr ohne einrichtungsgebühren. da passt ne menge drauf, wir hatten noch nie schwierigkeiten. da wird sich doch einer finden, der seine adresse angibt? oder nimmst ne homepage von nem kostenlosenanbieter und dann die weiterleitung auf www.name.de.vu oder so. wir haben da immer falsche namen angegeben. da prüft keiner nach, weils da auch keine rechnungen gibt.

eine freundin von mir hatte den LUMEN-Verlag als Impressum bzw. Kontaktdaten angegeben, weil sie dasselbe problem hatte, wie du. da mal nachfragen? bin aber nicht mehr sicher, ob und wie das funktioniert.

vllt. konnt ich bissl weiterhelfen.
lg
ameise

Dreagonhearts
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 528
Registriert: 07.02.2005, 23:52

Beitrag von Dreagonhearts » 05.02.2006, 23:28

hallo ameise,
ich weis noch nicht genau...werde mir aller vorschläge erst mal in ruhe durch den kopf gegen lassen.
lieber gruss dreagonheart

ndmc
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 412
Registriert: 20.07.2005, 23:14

Beitrag von ndmc » 06.02.2006, 00:53

hi dragonheart,
ich befürchte, so wie du dir das vorstellst, wird das nix. alle domains werden registriert. und das ist gut so. denn sonst könnten hinz und kunz illegale sachen ins web stellen, ohne dass man sie belangen könnte.
ich sehe für dein problem folgende möglichkeiten:
1. du läßt einen freund oder verwandten eine domaine anlegen, die er dir dann überlässt
2. du akzeptierst eine subdomaine (bei der man dich übrigens auch ermitteln kann, denn bei der anmeldung musst du persönliche daten übermitteln)
3. du betreibst einen eigenen server zuhause und findest dich mit dem zusatz "homeftp" ab
einen anderen weg seh ich nicht, sorry.

Antworten