eigene Homepage Tips?

Das Forum für alle technischen Fragen rund um das Forum selbst oder sonstige technische Themen, die nicht in die anderen Foren passen.
Lesen: Alle - Schreiben: Nur Angemeldete
Antworten
Korallenriff
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 326
Registriert: 09.07.2005, 18:13

eigene Homepage Tips?

Beitrag von Korallenriff » 17.11.2005, 12:27

Hallo,
kann mir jemand sagen, wo ich eine kostenlose Homepage erstellen kann mit einer eigenen www.nameDomain.*

ich möchte keine subdomain oder sowas. gibt es überhaupt kostenlose? wenn nicht eine der günstigen,bzw. einen Link wo man sich genauer infomieren kann, bzw Preisvergleich machen kann?

Zudem sollte es wenn es geht die Seite in Deutsch sein :oops: :roll:

schonmal danke sag :)
lg lunasworld

ndmc
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 412
Registriert: 20.07.2005, 23:14

Beitrag von ndmc » 17.11.2005, 12:58

hallo lunasworld,
frag doch einfach mich ;)
eine domain, so wie du sie dir vorstellst bekommst du auf keinen Fall kostenlos. grundsätzlich müssen domains angemeldet werden und das kostet geld, in der Regel eine jährliche Gebühr; und zwar selbst dann, falls du einen eigenen Server betreibst!.
wenn der Host, also der Anbieter, auf dessen Server du die Seite ablegst, die Anmeldung erledigt, wird das schonmal auf monatliche Gebühren verteilt, aber Geld kostet es immer. rechne mal mit ca 30,- bis 50,- € jährlich. nicht zuletzt ist das aber auch vom traffic abhängig, den deine Seite verursacht. Und der Host bietet i.d.R. zusätzliche Features inklusive an, z.B. email-addressen oder wat-weiß-ich-wat-sonst-noch. also, wenn du einen findest, der dich für 3,- bis 5,- € monatlich aufnimmt, ist das eigentlich gut angelegtes Geld, vorausgesetzt, du kommst mit dem Traffic hin.

es gibt zwei Möglichkeiten, die Seite kostenlos zu betreiben:

I. du benutzt deinen Computer als Server und speicherst deine Seite dort ab.
Nachteil:
1. jeder, der auf deine Seite will, hat Zugang auf deinen Rechner
2. wenn du deinen Rechner nicht rund um die Uhr laufen lässt, ist deine Seite nicht immer erreichbar
3. du kannst die domain trotzdem nicht frei bestimmen, sondern hast dann ein www.homeftp.meinname.de oder ähnliches, wobei das noch nicht mal FTP ist, sondern nur HTTP, also deutlich langsamer

II. du meldest dich bei einem der zahllosen Dienste an, wo du deine eigene homepage als subdomain ablegen kannst (angefangen bei t-online, über piranho, lycos, funpic und wie sie alle heißen
Nachteil:
1. du hast wieder nur eine subdomain, die du ja vermeiden willst
2. du hast teilweise sehr strenge Auflagen, was die Art und Größe sowohl der Homepage als auch der abgelegten Dateien betrifft

ich hoffe, das hilft fürs erste. sonst einfach nochmal fragen.
Andy

Korallenriff
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 326
Registriert: 09.07.2005, 18:13

Beitrag von Korallenriff » 17.11.2005, 13:10

hi andy,

Danke, für deine Infos.
ja die Subdomain homepages von anbietern, hab ich ja schon, aber es gefällt mir nicht das ich deren Vorlagen nehmen muss. Ich habe ja ein gutes Homepage Programm was ich gerne nutzen würde.

Wenn ich mich jetzt nicht täusche, haben doch Homepagebesitzer die möglichkeit mehre Domains zu nutzen, ohne mehrkosten?

Da wäre die Frage, ob ich einen BEkannten frage der meine Seite bei sich hochläd, und dann nichts zahlen muss, und trotzde eine name.domain zu haben.


lg Lunasworld

@ndmc
jetzt hattest du ja die möglichkeit was dazu zu sagen. ;) ich glaub nicht das ich mich rechtfertigen muss wenn ich hier einen beitrag schreibe um auch von anderen Infos zu bekommen :lol:

ndmc
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 412
Registriert: 20.07.2005, 23:14

Beitrag von ndmc » 17.11.2005, 13:37

*knuddel* neeee, brauchst dich doch nicht zu rechtfertigen. kannst fragen wen und was du möchtest. was ich geschrieben habe, sollte auch nicht vorwurfsvoll klingen; sorry, wenn´s so ankam. *nochmalknuddel*

Benutzeravatar
Zumsel
Administrator
Beiträge: 2620
Registriert: 16.10.2004, 21:40

Beitrag von Zumsel » 17.11.2005, 21:12

Hallo Lunasworld,

schau mal auf folgende Seite:

http://www.strato.de/webhosting/webvisi ... index.html

Zwar nicht kostenlos, aber schon ab (sinnvoll) 1,99 € im Monat, damit kann man schon was anfangen. Strato bietet auch noch 0€-Angebote (bis zum 30.11.), die dann nach Ablauf der Zeit entsprechend kosten.

Kann man sich neuerdings auch dynamisch anpassen, nennt sich daher "Dynamix".Nachzulesen hier:

http://www.strato.de/webhosting/index.html

Ähnliche Angebote haben andere Homepageanbieter übrigens auch.

Viele Grüße

Christian
:fisch:

ndmc
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 412
Registriert: 20.07.2005, 23:14

Beitrag von ndmc » 18.11.2005, 12:57

wow, ist ja der hammer. (jaja nd, hättst dich besser erst mal auf den neusten stand gebracht :D) da unterbieten die sich im preiskrieg tatsächlich bis auf 0,- € im ersten jahr. leider ist der webspace dabei ziemlich knapp bemessen, da lohnen sich die 1,99 €/mtl doch schon eher.

da bekomme sogar ich wieder lust, eine web-präsenz zu creieren. mal sehn, ob ich die zeit dazu finde.

@ christian: weißt du, ob´s da irgendwelche beschränkungen bei den dateiarten gibt? ich hab dazu auf der strato-seite nix gefunden. viele anbieter verbieten ja generell das uppen von mp3´s (also auch eigener lieder). wenn das bei strato erlaubt ist, könnte man da eigene songs zum download bereitstellen. außerdem: was passiert bei überschreiten des traffics? macht die seite dann vorübergehend zu oder erhält man eine rechnung? auch dazu schweigt sich strato auf seiner seite leider aus. wär aber wichtig, finde ich.

Benutzeravatar
Zumsel
Administrator
Beiträge: 2620
Registriert: 16.10.2004, 21:40

Beitrag von Zumsel » 18.11.2005, 20:28

Hallo ndmc,

wenn der Traffic überschritten ist, meldet sich Strato und bietet ein höheres Paket an, was man annehmen oder ablehnen kann. Wenn man also eine Downloadseite einrichten möchte mit z.B. MP3-Dateien, die ja immerhin nicht ganz klein sind, dann sollte man eher etwas mehr investieren und eine trafficfreie Domain mieten.

Wiederum letzteres lohnt sich allerdings auch erst dann, wenn eine gewisse Menge Besucher (und damit verbunden Downloads) pro Monat überschritten wird.

Strato grenzt generell nichts ein, Du kannst mit der Seite machen, was Du willst. Selbstverständlich dürfen es keine illegalen Inhalte sein, geprüft wird das aber nicht. Lediglich bei einem Hinweis würden sie dem nachgehen und entsprechend die Seite stillegen.

Generell sind MP3-Dateien aber nicht verboten. MP3 ist nur das Packformat. Es kommt auf den Inhalt an. Wenn es kommerzielle Musikstücke sind, ist selbstverständlich das Anbieten zum Download illegal. Eigene Songs kannst Du problemlos anbieten - nebenbei auch gegen Geld, Strato hat zum Beispiel auch in den etwas größeren Paketen einen Webshop dabei.
MP3 an sich unterliegt den Lizenzen des Fraunhoferschen Institutes, die es erfunden haben. Jedoch nicht die fertige MP3-Datei, sondern der Algorithmus zum Umwandeln in das Format.

Was eigene Musikstücke angeht, sollte man dann auch noch die Copyrights berücksichtigen. So kann man auch nicht kommerzielle Songs nachspielen/-singen und das dann veröffentlichen, bei denen keine Einverständniserklärung des Urhebers vorhanden ist. Das gilt auch für Playbacks kommerzieller Songs, die zwar privat genutzt werden können, jedoch bei den Playbacks wiederum der Playbackanbieter das Copyright hat.

Übrigens findest Du alle Infos zu den Strato-Seiten in der AGB, auch die Sache mit dem Traffic:

http://www.strato.de/webhosting/webvisi ... l/agb.html

Viele Grüße

Christian
:fisch:

Antworten