Ich bin die andere

Hier könnt Ihr interessante Sendungen im Fernsehen melden oder davon lesen. Auch Links zu Seiten, auf denen man Videos zum Thema "Multiple Persönlichkeiten" oder damit zusammenhängende Themen bestellen kann, sind willkommen. Oder Diskussionen zu Filmen.
Lesen: Alle - Schreiben: Nur Angemeldete
Antworten
Clio
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 646
Registriert: 09.07.2008, 21:25

Ich bin die andere

Beitrag von Clio » 23.11.2008, 12:31

Hey @ all,

heute Nacht kommt von 0.00h bis 1.45 auf ARD " Ich bin die Andere", ein Film über eine Beziehung mit einer Multiplen Frau.

Wir haben den Film im Kino gesehen gehabt und na ja, so suuuuper ist er nciht, aber auch nicht so schlecht, dass es sich nicht lohnt, den mal zu gucken. Leider ist das Ende doof, aber für alle die interessiert sind, ihr wisst jetzt Bescheid!

Clios

flipp
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 554
Registriert: 09.02.2008, 16:25

Beitrag von flipp » 24.11.2008, 23:00

hi!
habe jetzt das internet zerfetzt, um mir diesen film anzuschauen, der mir heute von jemandem empfohlen wurde...ich kann ihn einfach nicht finden. unter yahoo-filme ist er gelistet, doch er lässt sich nicht abspielen, habe jetzt alle upgrades hinter mich gebracht...doch der film läuft nicht, bzw. bezweifel ich, dass er überhaupt im netz ist?!

vielleicht hat ihn doch jemand gefunden und schickt mir nen link?
fände ich super.
merci u gruß

Simsal
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 115
Registriert: 17.11.2008, 21:08

Beitrag von Simsal » 24.11.2008, 23:05

Hallo,
hab ihn einige Wochen gesucht als ich von ihm erfahren habe
und ich kenne jede dunkle Ecke im Internet, aber der war nicht aufzutreiben, keine Links, keine Streams nix :\

Gestern gesehen und für ansträngend und mittelwertig beurteilt.
Das Ende fande ich heftig, aber verständlich, ansonsten eben eine deutsche Produktion und irgendwie komt nichts rüber so wirklich für mich.
Dannach hatte ich einige üble Flashbacks, hätte das sein lassen sollen ich trottel.

Liebe Grüße

Clio
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 646
Registriert: 09.07.2008, 21:25

Film

Beitrag von Clio » 24.11.2008, 23:12

Hey @all,

also wir haben gestern den Film " Ich bin die Andere" auf DVD aufgenommen und wer Interesse hat, können wir ihn gerne mal verleihen.
Aber es stimmt, da sind schon einige triggernde Sachen dabei und ich ( Anke) fand ihn nicht so gut, weil er wieder nur negatives so rüberbringt, so wie verdorben Multis sind... und dann kam da überhaupt kein kindliches Anteil vor oder sonst wer, es ging immer nur um die zwei Persönlichkeiten. Gespielt fand ich ihn schlecht, aber wer sich selbst ein Bild machen will, wir verleihen ihn gerne! ( Allerdings auf eigene Gefahr!)

Clios

Benutzeravatar
Sternchen
Eckchenhelfer(in)
Beiträge: 1020
Registriert: 10.12.2006, 01:41

Beitrag von Sternchen » 25.11.2008, 01:27

Danke clio für den Tipp.
Also wir ahben ihnuns heute Nacht "angetan" ....fällt für mich in die Kategorie "kapier ich nicht"..... *grins* ...weiß grad nicht, wie ich das erklären soll , also die einzelnen Dinge habe ich schon verstanden, aber schlechte Geschichte und schlecht rübergebracht, find ich. Wie soll es jemand kapieren, der keine Ahnung vom Thema hat und welches Bild entsteht bei denen? (soweit sie denn überhaupt kapieren, worum es überhaupt wirklich geht) Weit von den wirklichen Alltagsproblemen entfernt, mit denen - wir zumindest - zu kämpfen haben.
Das Verhältnis Vater -Tochter ist auch "merkwürdig" dargestellt....oder empfinde nur ich das so? O.k., man kann schon verstehen, dass es um Inzest geht, aber ... k.A..... es wird so rausgestellt, dass die tochter denkt, dass nur sie den Vater glücklich machen kann...... m.E. wird die rolle des Vaters und die ganze (nenne es mal) "Missbrauchsdynamik" absolut runter gespielt. (und scheint mir etwas verdreht - die Tochter ist eifersüchtig auf eine junge Frau, die der Vater ins Haus holt und auch als "geliebte" hat - sie hätte "deren glück zerstört" mit der Eifersucht) Aber vielleicht habe ich überhaupt nur die Hälfte mitgekriegt..... (sehr wahrscheinlich ;) ) -dann kann mich vielleicht jemand korrigieren.
Eigentlich mag ich filme von M. von Trotta - aber hier scheint mir das oberflächlich recherchiert (oder umgesetzt).
vielleicht gucke ich ihn mir nochmal an ....vielleicht.

Ich denke aber, es sind mehr als 2 Personen dargestellt, clio. Das teilweise sogar recht gut. Aber wer kriegt (als Otto-Normalverbraucher) schon mit, dass sie z.B. bei einer Auseinandersetzung am familientisch das Besteck in die andere Hand nimmt?

So ein paar Gedanken von uns dazu....
Sternchen ;)

eisbärenbande
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 328
Registriert: 17.03.2008, 11:43

Beitrag von eisbärenbande » 25.11.2008, 14:17

Wir haben ihn uns auch angeschaut und waren nicht so begeistert, es wurde schlecht rübergebracht und einiges hat uns auch getriggert.

Werden uns den Film nicht mehr anschauen, war echt zu heftig.

Cat

Trauerweide
Gesperrt (s.Löschungen/Sperrungen)
Beiträge: 305
Registriert: 25.10.2007, 11:47

Beitrag von Trauerweide » 25.11.2008, 19:37

Hallo!
Ich hab den Film auch gesehen. Fand vieles zu unangenehm zum Hingucken, eklig und einfach nicht schön. Ist schon richtig, den erst so spät zu zeigen. Ich habe aber auch mehr als zwei Personen erkannt; ich schätze, so circa fünf, und eine hielt ich für ein Kind. Na ja, eigentlich sogar zwei.
Aber generell mochte ich den Film nicht. Auch ihn, der ja zumindest im zweiten Teil des Films irgendwie hilfreich ist, mochte ich gar nicht. So schmierig!
Also, ich würde den Film nicht empfehlen und gucke ihn bestimmt kein zweites Mal.
Gruß, Trauerweide

:hutzieh:

Antworten